HRANIGUN Kartuschenpistole

HRANIGUN - Kartuschenpistole

HRANIGUN Kartuschenpistole



Hranifix Gun - Sprühpistole

Sprühpistole zum korrekten Auftragen des Hranifix–Kontaktklebers aus den Druckbehältern in Verbindung mit dem Hranifix Schlauch.

Verwendungszweck:

Sie verwenden die Pistole zum Sprühen des Hranifix-Kontaktklebers 17 kg oder 47,5 kg Druckbehälter.

Anwendung:

Zu verklebende Oberflächen müssen trocken, fett- und staubfrei sein.

Dank der Sprühpistole verteilen Sie eine dünne und gleichmäßige Schicht auf den beiden zu verklebenden Oberflächen. Tragen Sie keine zu dicke Schicht auf, damit der Klebstoff gut ablüften kann. Eine ideale Verklebung wird durch Abdeckung von 80–100 % der Oberfläche erreicht. Bei optimalem Klebstoffauftrag erzeugt dieser einen Oberflächenfilm ähnlich einem Spinnennetz.

Die Sprühpistole ist verstellbar, indem das Rad hinter dem Auslöser geöffnet wird.

Je breiter das Sprühmuster aufgetragen wird, desto weiter entfernt sollte die Pistolendüse gehalten werden.

Die Oberflächen können nach dem Ablüften des Lösungsmittels zusammengedrückt werden. Der Klebstoff ist bereit, wenn er trocken ist, d.h. nicht mehr an den Fingern klebt (nach ca. 30–60 Sekunden Berührung).

Nachdem die Oberflächen zusammengepresst wurden, bringen Sie gleichmäßigen Druck mit einer Andruckwalze auf.